Österreich Nägel mit Köpfen - zu laute Motorräder in Tirol verboten!

  • FAHRVERBOTE IN ÖSTERREICH OFFIZIELL BESTÄTIGT


    Zu laute Motorräder in Tirol verboten

    Harter Schlag für alle Motorradfahrer! Während in Deutschland noch über Fahrverbote wegen zu lauten Motorrädern diskutiert wird, macht Österreich Nägel mit Köpfen und verbietet zu laute Bikes in Tirol. Die Gesetzesänderung tritt ab dem 10. Juni in Kraft.

    Während in Deutschland debattiert wird, verhängt Tirol die ersten Motorrad-Lärmfahrverbote. Sie gelten auf bestimmten Strecken (siehe Karte) ab Mittwoch, 10. Juni bis vorerst 31. Oktober 2020. Und zwar ausschließlich für Motorräder, die in den Fahrzeugpapieren unter Punkt U.1 ein Standgeräusch von mehr als 95 Dezibel (dB(A)) eingetragen haben. Als Konsequenz eines Verstoßes gegen dieses Lärm-Fahrverbot droht Fahrern von Motorrädern wie einer BMW S 1000 RR (eingetragenes Standgeräusch 98 dB(A)), einer Ducati Multistrada 1260 ((102 dB(A)) oder einer Harley Dyna Street Bob (97 dB(A)) eine Strafe von 220 Euro. Außerdem werden sie laut Tiroler Landesregierung von der Polizei angewiesen umzukehren.


    Alle Motorradfahrer betroffen

    Das Verbot gilt ausnahmslos für alle Motorradfahrer, egal ob Österreicher, Deutsche oder anderswoher, es gilt für Anwohner genauso wie für Durchreisende oder Touristen. Aber es gilt nur für Motorradfahrer. Autos und Lkw dürfen auch weiterhin unbeschränkt laut durchs Lechtal dröhnen.

    Fahrverbote in Österreich.Land Tirol (Amt der Tiroler Landesregierung).Kartenauschnitt der betroffenen Strecken in Österreich.

    Nach MOTORRAD-Informationen ist das Tiroler Motorrad-Lärm-Fahrverbot, das das Hahntennjoch umfasst, den Fernpass als Transitstrecke aber nicht, das erste dieser Art in Europa. Als Begründung nennt Tirols Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe (Die Grünen) den Schutz der Bevölkerung gegen "überbordenden Motorradlärm." Die österreichische ARGE Zweirad, das Pendant zum deutschen Industrie-Verband Motorrad, wurde vor der Verkündung gehört und äußerte sich "froh, dass es zu keinen Streckensperrungen gekommen ist." Offenbar waren generelle Sperren die Alternative zum jetzigen Lärmlimit. Laut ARGE sind in Österreich nur rund sieben Prozent aller Bikes lauter als 95 dB(A). Nach MOTORRAD-Recherchen sind jede Menge Motorräder, beispielsweise diverse Aprilias, Ducatis, Hondas, Kawasaki, Harleys und zahlreiche Bikes anderer Hersteller betroffen.


    Quelle: motorradonline.de


    Detaillierte Informationen zum Motorrad-Lärmfahrverbot sind in den FAQs des Amts der Tiroler Landesregierung zu finden.


    PS: Bei mir steht unter U1 98 db(A) im Fahrzeugschein:platt:

  • Meine GS U1= 93 ~1~2~5~


    Ganz ehrlich: Ich kann die Leute dort schon verstehen. Mir ist meine gegenüber meiner alten auch viel zu laut:12:34:.

    Und Durchrollen funktioniert eben auch bergaufwärts nicht sonderlich gut :10101:


    Und auf den Strecken fährt ja ständig irgendwer.


    Ich möchte da auch nicht wohnen.


    Nur müsste das Verbot für ALLE lauten Fahrzeuge gelten :giveme5:

    Grüsse und bis neulich...Gaby



    Schleichwege, Abwege, Irrwege....egal, Hauptsache es geht vorwärts
    :00_12:

  • Doch wir alle haben meist ( wenn nicht manipuliert) ein Möppi mit europäischer Zulassung! Der Gesetzgeber hat diese Vorschriften erlassen. Auch das Getrickse mit der Auspuffklappensteuerung ist leider im gesetzlichen Rahmen. Das heißt, wir alle haben uns ein Motorrad zugelegt, was den europäischen Regularien entsprach. Ähnlichkeiten mit dem Dieselskandal sind da rein zufällig.~1~2~5~

    Nun sind wir wieder Mal die Lückenbüser für den industriellen Lobbyismus:angry:

    Mit viel Geld sollen wir die weiterhin legalen Multistradas, RRs und Co kaufen, damit wir sie am Wochenende und Feiertage dann in der Garage stehen lassen können, bzw. schöne Strecken umfahren dürfen.

    Ich habe mir nicht die K zugelegt weil sie super tolle 98db hat, sondern weil sie mir gefällt. Den meisten von Euch geht es doch ähnlich und die wenigsten von Euch haben sich Ihr Möppi ausgesucht, weil es so schön laut ist.

    Heute wird entschieden, dass die mit über 95db die Bösen sind und später sind dann 90 oder drunter noch zuviel.

    Ich finde das so nicht mehr in Ordnung!:angry:

    Übrigens, wir wohnen an 2 Seiten der B300, doch es sind nicht die Motorradfahrer die uns mit ihrem Lärm nerven, sondern einige Fahrer in ihren PKWs, die mit den lärmenden Sportauspuffanlagen posend durch Straße fahren!

    Vermutlich ist das aber auch legal:notgut:

  • Eben hier ist das Problem. Sehr viele suchen sich ihr Proloding wegen dem ach so tollen Sound aus.

    Auch weil sie mir gefällt zählt bei mir nicht.


    Ich habe weder ein Guckzeug noch ein Hörzeug. Meins ist ein Fahrzeug.

    Ich persönlich hab meine R1150GS mit regelkonformen Zach Auspuff gebraucht gekauft.

    Mit war er trotz nicht nötiger eingebauter Pipe noch zu laut.

    Also hab ich ihn verkauft und den originalen drauf gemacht.

    Wieviele machen so etwas? Oder doch eher andersrum?


    Und da sich die Fahrer nicht an die Messsystematik und Vorgaben wie Spritsparend zu fahren ist halten, haben die Österreicher nach einem Kriterium gesucht, die das Thema Drehzahl enthält.

    Das kam dabei heraus.

    Ich für meinen Teil würde eine Messung heranziehen, bei der mit 50 und Mindestens 3/4 der Drehzahl der maximalen Leistung Vollgas gegeben wird und im Vorbeifahren die Messung nach 20m erfolgt.

    Sollte auch der erste Gang diese Drehzahl nicht ermöglichen gibt es keine Zulassung.

    Der Grenzwert müsste hier natürlich noch festgelegt werden.


    Auch für die trickserei beim heutigen Fahrgeräusch hätte ich eine Lösung zur Entdeckung.

    Erst eine "normale" Messung und anschliesend noch einmal mit kurzen Gas schließen und wieder aufmachen. Dies irgendwann wärend der Beschleunigungsphase.

    Ist diese Zweite Messung lauter als die erste wurde betrogen.

    Dies hätte zur Folge, dass der Durchschnitt der letzten zehn Jahre an Umsatz als Strafe gezahlt wird.

    Das gleiche könnte für meinen Messvorschlag zur Drehzahlabhängigen Messung erfolgen.


    Somit wäre die Trickserei durch beide Messungen erledigt. Oder dir Firma gibts bald nicht mehr.


    Aber noch einmal zurück zum eigentlichen.

    Es wird fleißig aus den Kurven heraus beschleunigt und gedreht bzw. beim Überholen... (das zu schnell Fahren mal außen vor)

    Mach ich ja auch. Aber eben nicht mit so einer Drehzahlorgel und dann eben noch mit Krawalltüten dran. Hier liegt das Problem.


    Ein weiteres Mittel wäre, Verbrennungsmotoren nur bis zu einer gewissen Drehzahl zu erlauben. Denn das Gekreische der hohen Drehzahlen verursacht Stress!


    Aber hier wird sich lange nichts ändern, außer Verbote auch für die, die nicht die Verursacher sind oder gar sein wollen.

    Viele Grüße
    Gerhard
    Eine Kurve ist erst dann eine Kurve, wenn man nicht so schnell fahren kann wie man darf!

  • Scheiss drauf... Fahr I halt ned nach tirol... Dann fahr I nach CZ da interessiert es niemanden ob das Möppi laut oder extrem laut ist.... Aber der Großteil bevorzugt tirol und wird nun ausgesperrt.... Anderes Möppi kaufen wäre ja Blödsinn und kurbelt nur die Verkäufe an... Also tirol meiden.... Berge hat man die letzten Jahre genug gesehen.... Gibt ja au das Mühlviertel.... Auch schön und zum voll aufdrehen ist es nur ein katzensprung nach CZ....

    Ich bin eh etwas Lärm geplagt und empfindlich und wohne am ortsausgang und es sind viele laute die voll aufdrehen... Die hörst bis pondorf noch drehen... Und bald jeden Gang ewig lange halten... To loud... To fast... Immer wenn was übertrieben wird und die Menschen selbst nicht einsichtig werden dann... Gibt's die Verbote... Vor einem Monat wurde die Geschwindigkeit neu berechnet... Seit vier Wochen lese ich in der Zeitung immer noch von extrem hohen Geschwindigkeiten und Fahrverbot.... Dürfte es ja eigentlich nimmer geben.... Und siehe da der kleine hält sich drann und a der andere pfeift drauf.... Es wird au in Zukunft gerast und auch laut gefahren... Zwar ned in tirol aber wo anderes.... Das ist doch mal positiv...

    Bleibts alle gsund und oben bleiben...

    Gruss wolfi=iceliner 8)

Letzte Aktivitäten