Überraschung von Yamaha - Powertrike Niken

      Überraschung von Yamaha - Powertrike Niken

      Drei auf einen Streich ~25~

      Da traut sich mal wieder einer was!
      Ich musste doch glatt auf den Kalender schauen, um nachzusehen ob wir nicht den 1. April haben :111:
      Manche "nur Autoführerscheinbesitzer" werden hier wohl aufhorchen!

      Yamaha enthüllt mit der Premiere des Powertrikes Niken
      die erste Überraschung des Modelljahres 2018.



      Yamaha hat am 25. Oktober 2017 seine neueste Kreation auf die Motorradwelt losgelassen. Das auf den
      Namen Niken getaufte LMW (Leaning Multi Wheeler), oder einfach Dreirad genannte Motorrad wurde
      bereits im Oktober 2015 auf der Tokyo Motor Show als MWT-09 Konzept vorgestellt. Nach den Konzepten
      Yamaha 01GEN und Yamaha 03GEN kommt mit der Niken nun das erste Powertrike in Serie.
      Die Yamaha Niken krönt damit das obere Ende der Multi-Wheeler Modellpalette der Marke mit den drei
      Stimmgabeln. Angetrieben wird die Yamaha Niken von dem vermutlich aus der MT-09 adaptierten, 115 PS
      leistenden Crossplane Reihendreizylinder. Damit dürfte die Yamaha Niken ausreichend motorisiert auf die
      Straßen losgelassen werden. Bei der Front hat sich Yamaha für zwei 15-Zoll Vorderräder mit doppelten,
      einstellbaren Upside-Down Gabeln entschieden. Die Neigungsfähigkeit übernimmt dabei das Yamaha eigene
      Tandem-Telegabel System. Laut Aussage von Yamaha lässt sich damit „ein temperamentvolles, sportliches
      Fahren auch auf unterschiedlichen Fahrbahnoberflächen und Durcheilen kurvenreicher Straßen mit hoher
      Dynamik“ realisieren.
      Die vollständigen Informationen zur brandneuen Niken will uns Yamaha am 06.November um 21 Uhr auf
      der „Pioneers of Emotions“ EICMA Presskonferenz kredenzen. Dann wird hoffentlich auch die Frage geklärt,
      ob die Yamaha Niken mit einem Umrüstkit (ähnlich wie beim Piaggio MP3) ausgerüstet werden kann, damit
      die Besitzer eines Autoführerscheins, der vor 2013 ausgestellt wurde, in den Genuss des neuen Powertrikes
      von Yamaha gelangen können.

      Fotos: Yamaha

      Quelle: bikerszene.de
      Gruß Chris der Freckle

      Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben ein bisschen Spiel :111:
      Unsere Bilderseite 1 Unsere Bilderseite 2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „frecklechris“ ()

      Tja das kommt dann dabei raus, wenn Designer saufen, das Ding ist ja abgrundhäßlich und das kann man auch noch mit dem alten 3er fahren, wie gefährlich wird das dann für die "alten Biker". Ab auf den Müll, wie mein alter Herr zu sagen pflegte, bevor er diese lausige Welt verließ. :152:
      Yamaha und seine Transformers Optik ist eh schon schwer zu verkraften aber das Teil, da schüttelt es mich.

      Naja da ist das Teil von Honda, die Neowing, ja noch ansehnlicher wobei die auch schon Hart zu verkraften ist, kommt übrigens auch 2018.
      youtube.com/watch?v=I8ZX-Rj4hl8
      3-Räder vereinen so schön die Nachteile von Auto und Motorrad, wen ich kein Motorrad fahren könnte würde ich mir eher so was in Richtung X-Bow besorgen

      frecklechris schrieb:

      Ich denke, so ein Powertrike mit in diesem Star Wars-Stile ist recht einmalig und somit mutig. Mutig vor allem sich zu verkaufen.

      Power naja, wir reden hier von 115PS das würde ich jetzt nicht als übermäßig viel Bums bezeichnen, gerade wen man hier noch das mehr Gewicht zu einem vergleichbaren Motorrad dazu rechnen muss.
      Und wie schon erwähnt die Optik ist jetzt nix extrem neues da muss man ja nicht weit gehen sie die MT-10 oder die R1 beides bestimmt sehr gute Motorräder aber Optisch nicht das was viele als schön empfinden.
      Und die oben verlinkte Honda sieht von vorne auch aus wie ein Sturmtruppler.