Hotels und ....

      Hotels und ....

      Der Urlaub ist vorbei und was auch an Erinnerung bleibt,... mal abgesehen von den Unmengen an Regenfällen..., die Unterbringungungen in einigen Hotels, die ich unbedingt empfehlen muss.

      Hauptsache billig? Fehlanzeige, denn Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres und wer mag da schauen, ob ein Hotel 19,50 kostet. Vor allem, wenn ihm das Wasser aus der Kombi läuft und er/ sie nach einer langen Strecke endlich zur Ruhe kommen möchte. Wenn es dann noch etwas Gutes zu Futtern gibt, umso besser.

      In Südtirol:

      zumhirschen.com

      wäre da zum Beispiel erste Wahl wenn es in's Meranerland gehen soll. Eine tolle Adresse für Touren in Richtung Dolos oder Gardasee. Super freundliche Gastgeber, sehr sauber und die dazugehöriger Metzgerei bietet reichlich Südtiroler Spezialitäten für unterwegs. Dort lernte ich einen Biker kennen der nicht nur mit 75 eine 1200er Suzi durch die Kehren scheuchte, sondern auch seit über 20 Jahren dort Station macht. Nun, ich werde auch im kommenden Jahr dort a bissl Zeit verbringen. Das steht fest.

      Die Wachau:

      hotelpritz.at

      das Hotel zum schwarzen Bären in Emmersdorf. Ein idealer Ausgangspunkt, um die Wachau zu erkunden. Top Gastlichkeit bei einer netten Familie, eine fantastische Küche und eine wirklich tolle Seniorcheffin, lassen auch das Bikerherz höher schlagen. Von dort aus ist es ein Katzensprung in die Wachau, in die Kalk- oder Wildalpen. Waldviertel, Mühlviertel und mehr laden zu ausgiebigem Tourvergnügen ein. Da ich hier nicht alles entdecken konnte, werde ich gewiss im kommenden Jahr auch hier wieder einen Besuch abstatten.


      Das Birgland:

      ritter-eckeltshof.de

      So wie einst das Kaffee in Simonshofen, soll auch dieses Kleinod im Nürnberger Land genannt werden. Ein Seniorchef und der Juniorchef wissen, was Motorradfgahrer brauchen und nehmen sich gerne Zeit für sie. Für mich eine der besten Pausenadressen auf dem Weg z.B. in Richtung Pegnitz.

      Weiteres folgt


      "Viel leben, heißt viel sehen". Man muss es nur durch die richtige Brille sehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Joe_ND“ ()

      Naja das ganze ist noch ausbaubar, da ich auf Touren immer nach den richtigen Locations Ausschau halte. Eventuell besteht Interesse das ich dies weiterführe. Besucht mal die Seite zum Hirschen und schaut Euch die dort angegebenen Touren an, die zum download frei sind.

      Idee? Klar, vielleicht kann eine Regionenkarte instaliert werden, in die man nennenswerte Lokale, Unterkünfte einträgt. Selbstverständlich sind Unterkünfte wie der Hirsch und das Cafe Ritter auch daran interessiert mit uns verlinkt zu werden und naja beim nächsten mal frage ich nach % :-) wat mut dat mut

      Wie gesagt nur eine Idee.

      Grüße


      "Viel leben, heißt viel sehen". Man muss es nur durch die richtige Brille sehen.