Reifendruckwarner von Polo

      Reifendruckwarner von Polo



      13.02.2014

      Ursprünglich nur als Ausstattungsfeature von Oberklassemodellen
      verfügbar, bietet Polo nun ein Reifendruck-Kontrollsystem an, das
      universell an allen Motorrädern eingesetzt werden kann.


      Das von Polo vertriebene System TireMoni TM 4100 arbeitet mit zwei
      Sensoren, die anstelle der Ventilkappen aufgeschraubt werden. Drahtlos
      werden die Daten an eine im Cockpit montierte Kontrolleinheit übertragen.

      Das Display zeigt permanent die in Vorder- und Hinterreifen herrschenden
      Drücke an. Beim Erreichen eines individuell einstellbaren Grenzdrucks löst
      das System einen optischen bzw. akustischen Alarm aus.

      Nicht nur zur Warnung vor plötzlichem Druckverlust kann der TireMoni dienen,
      sondern auch zur permanenten Überwachung des Fülldrucks im Hinblick auf
      einen optimierten Kraftstoffverbrauch oder möglichst geringen Reifenverschleiß.

      Ergänzend zu den Druckwerten lässt sich über den TireMoni auch die aktuelle
      Temperatur der Reifen abfragen.

      Das System arbeitet mit wechselbaren Batterien, so dass auch die Sensoren nicht
      wegen erlahmender Stromversorgung getauscht werden müssen. Die etwa
      10 Gramm schweren Geber sind mit einer Diebstahlsicherung ausgestattet.

      Der Preis für den TireMoni TM 4100 beträgt 149,90 Euro

      > Weitere Informationen

      Quelle: www.tourenfahrer.de

      Nieder mit der Schwerkraft, es lebe der Leichtsinn!
      Ich konnte meinen Reifendruckwarner schon mal gut brauchen!
      Da sage ich nur, eingefahrener Hufnagel und Flickzeug von Tante Louise, vielen netten Helferleins und unvermeidbare passende coole Sprüche. ~1~2~5~ War eine lustige Ausfahrt!
      Gruß Chris der Freckle

      Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben ein bisschen Spiel :111:
      Unsere Bilderseite 1 Unsere Bilderseite 2
      Hallo,
      das Tire TM 4100 hat sich mit der neuen Displayanzeige echt verbessert.

      Zu beachten wäre das bei Anbau dieses Systems Aluventiele vebaut werden müssen/sollten.

      Grüße


      Die schönsten Augenblicke des LEBENS:
      Jene, in denen das Herz aus Freude, nicht aus Gewohnheit schlägt.

      Ein Motorradtraum ist die Hoffnung, Ihn zu erleben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Oberpfälzer“ ()